Das Berufsleben

Was braucht es für die Herstellung einer Website, einer Animation oder eines Trailers? Diese Frage hast du dir sicher schon oft gestellt.
Beruf-Profil

Digitale Medien sind vielschichtig und technisch anspruchsvoll. Für ihre Herstellung sind unterschiedlichste Kompetenzen gefragt, die nur in einem Team erbracht werden können. Eine wichtige Funktion in diesem Zusammenspiel kommt den Interactive Media Designern zu.Interactive Media Designer entwickeln kreative Konzepte, helfen mit bei der Formulierung von Inhalten und entwerfen das Design, die Funktionen und die Interaktionen für digitale Kommunikationsmittel. Sie erstellen und integrieren folgende Inhalte:

  • Statische oder animierte Bilder
  • Texte und Infografiken
  • Audio (Tondokumente)
  • Video (Bewegtbilder)
  • 3D

Sie konzipieren, gestalten und erstellen aus diesen Inhalten interaktive digitale Kommunikationsmittel und machen sie auf digitalen Kommunikationssystemen wie Tablets, Smartphones, TV usw. zugänglich. Interactive Media Designer auf Stufe EFZ beherrschen folgende Fachgebiete und zeichnen sich durch folgende Haltungen aus:
Auf der Grundlage von Kundenaufträgen und -bedürfnissen bereiten sie Projekte mit interaktiven digitalen Inhalten vor. Sie erarbeiten Ideen und konzeptionelle Entwürfe für interaktive digitale Kommunikationsmittel basierend auf fundierten Recherchen und präsentieren diese adressatengerecht.


Trägerschaft Berufsbild SIMD
PBS-OPF-UPF
viscom
syndicom
syna
Sponsor

Logo_TW-Cen_DEF